Tipps Archive - TIERSOS.de
Startseite / Tipps

Tipps

Das Kaninchen als Haustier – das ist beim Kaninchenstall zu beachten

Kaninchen

Das Kaninchen ist hierzulande immer noch eins der beliebtesten Haustiere. Klar, anders als Hunde brauchen sie kein Auslauf und sind ganz putzige und kuschelige Gesellen. Doch ganz so einfache Haustiere, wie man anfangs vielleicht denkt, sind die Kaninchen nicht. Zwar sind sie flauschig und haben kuscheliges Fell, doch als Kuscheltiere eignen sich die Nager nur selten. Viele Kaninchen wollen sogar gar nichts mit ihrem Halter zu tun haben. Das muss gar nicht am Halter liegen, denn Kaninchen sind eher scheue Tiere. Sicherlich sind auch viele Kaninchen handzahm, doch vor der Anschaffung eines Kaninchens sollte man davon nicht unbedingt ausgehen. Doch ganz anspruchslos sind Kaninchen bei Weitem nicht. Wenn man plant, sich ein Kaninchen als Haustier anzuschaffen, sollte beachtet werden, das ... Mehr lesen »

Wie gefährlich ist die eZigarette für Hund und Katze

Katze Zigarette

Egal wo man hingeht. Ob auf der Straße oder auch bei Freunden. Immer mehr Menschen greifen anstatt zur „echten Zigarette“ immer häufiger zur elektrischen Variante der Zigarette. Wer die eZigarette bevorzugt, der sollte schon aus eigenem Interesse zur nikotin-freien Variante greifen, denn natürlich würde auch eine eZigarette mit Nikotin – ähnlich wie es auch die echte Zigarette macht – die Gesundheit gefährden. Schließlich ist man auch beim Rauchen einer eZigarette gefährdert, denn auch hier inhaliert man beim Dampfen Aerosole, die bis in die Lunge gelangen, was man beim Genuss der elektronischen Zigarette schnell mal vergisst, wenn diese nach den leckersten Geschmacksrichtungen und Aromen schmeckt. Doch nicht nur für den Menschen kann das gefährlich sein, auch für die Katze oder den ... Mehr lesen »

Katzensprache verstehen

Katzensprache

Jeder Katzenhalter hat sich doch schon mal gefragt, was seine Katze von Herrchen beziehungsweise Frauchen möchte. Ein Miau hier und ein Miau da und wir schauen unsere Mietz an und fragen, was sie denn von uns will. So wie wir Menschen, haben auch Katzen ihre eigene Katzensprache. Katzen übermiteln uns ihre Stimmung über Laute oder via Körpersprache. Jedoch muss der Mensch diese auch deuten können. Interessant ist, dass das Miauen nur uns Menschen vorbehalten ist. Denn untereinander verständigen sich Katzen mit anderen Lauten. Für uns klingt jedes Miauen gleich aber die Katzte kann damit mehrere Dinge ausdrücken wollen. Es ist nicht so schwer die Katzensprache zu verstehen. Wenn sie miaut, ist dies meist ein Zeichen, dass sie Aufmerksamkeit möchte oder ... Mehr lesen »

Reptilien sind nicht geeignet für den Haushalt

Schlange

Der Eine oder Andere kennt sicher Jemanden der außergewöhnliche Tiere, wie eine Schlange, Vogelspinne oder ein sonstiges Reptil hält. Vielleicht habt ihr auch selber eins zuhause?! Ich gehöre nicht zu den Menschen die solche Tiere halten möchten. Sie brauchen eine ganz besondere Haltung und als Besitzer von Reptilien, Schlangen oder anderen exotischen Tieren, benötigt man das dazugehörige Wissen über das Tier. Diese Tiere leben in der Natur in ihrem natürlichen Lebensraum und das sollte auch so sein und bleiben. Keiner kann so ein Tier zähmen oder artgerecht halten. Es ist kein Haustier und dennoch gibt es in hunderttausenden Haushalten Reptilien. Meist wird von den Reptilienbesitzern die Haltung der Tiere unterschätzt. Ein Tier wird oftmals größer als gedacht und dann wird ... Mehr lesen »

Kastration von Katzen sollte für Jedermann ein Thema sein

Kastration von Katzen

Schon seit etlichen Jahren werden Katzenhalter dazu aufgefordert ihr Katzen kastrieren zu lassen. Gerade die Freigänger-Katzen müssen sich dringend dieser Kastration unterziehen. In vielen Städten und Gemeinden ist der Zuwachs von Katzen enorm gestiegen. Was große Auswirkungen für Tiere, Menschen und auch die Tierheime hat. Ich selber habe zwei Katzen und habe diese umgehend kastrieren lassen. Eine Katze ist ab dem 6. bis 10. Monat und ein Kater ist ab dem 8. bis 10. Monat in dem Alter, indem sie geschlechtsreif sind. In diesem Zeitraum könnt ihr sie kastrieren lassen. Empfehlenswert ist es jedoch immer eine Tierpraxis aufzusuchen, sie können euch genau sagen, wann der richtige Zeitpunkt bei eurer Katze ist. Habt keine Scheu vor den Kosten, immerhin sind diese ... Mehr lesen »

Der Zoo – Tiere in Gefangenschaft

Zoo

Tiere die in einem Zoo leben, leben an diesem Ort wie in einem Gefängnis. Sie sind eingesperrt und das ihr ganzes Leben lang. Es stimmt nicht (wie die Zoos behaupten), dass dies notwendig sei für den Artenschutz und für die Vermittlung von Wissen über jedes einzelne Tier. Artenschutz bedeutet nicht, dass man Tiere aus ihrem gewöhnlichen Lebensraum entziehen soll, sondern man soll diese Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum lassen und dort schützen. Für die Neugeborenen im Zoo, ob von Tiger, Löwe, Bär oder andere viele Tierarten gibt es keine Möglichkeit diese je auswildern zu lassen. Sie werden in Gefangenschaft geboren und lernen dort nie ihre wahren Instinkte kennen. Ihre Verhaltensweisen in der Natur, kommen so nie zur Geltung. Sie werden ... Mehr lesen »

Das Verhalten einer Katze bei Gewitter

Katze bei Gewitter

An den heißen Tagen gehören auch typische Gewitter dazu, wie reagiert wohl eine Katze darauf? Für manch einen Menschen ist es oft faszinierend anzusehen, der andere wiederum hat Angst. Bei einem Gewitter flüchten die Katzen instinktiv unter Schränke, Wohnzimmermöbel oder Betten. Bitte lasst eure Katze dort in Ruhe und bleibt gelassen. Ignoriert das Gewitter. Sie soll nicht das Gefühl bekommen, es sei etwas nicht in Ordnung. Ihr könntet schauen, dass ihr eure Katze in ein besonders ruhiges und gemütliches Zimmer während des Gewitters bringt. Türen und Fenster schließen, so dämpft das Donnern etwas ab. Gardinen zuziehen so bekommt eure Katze keine zuckenden Blitze mit. Badezimmer ohne Fenster sind ebenso gute Verstecke für eure Katze. Aufgrund ihres kurzen Gedächtnisses kommen Katzen ... Mehr lesen »

Abkühlung für die Katze an heißen Tagen

Abkühlung Katze

Es ist Sommer und an den heißen Tagen fragt sich manch einer von euch, was er seiner Katze Gutes tun kann. Für uns Menschen ist es ja schon teilweise unerträglich, für Katzen ist es ebenso anstrengend. Wir greifen dann einfach mal zu einem Eis oder stellen die Klimaanlage an. Für die Miezekatze ist das natürlich nicht so einfach. Hier ein paar Tipps, was ihr für eure Katze im Sommer tun könnt. Haltet ihr ein schattiges Plätzchen an den heißen Tagen bereit. Bei starker Hitze ist es sinnvoll eure Katze über Mittag in der Wohnung zu lassen, so schützt ihr sie vor Sonnenbrand und Hitzschlag. Jeder denkt sicher gleich an Wasser bei einer Abkühlung aber nur wenige Katzen mögen Wasser, daher ... Mehr lesen »

Keine Hunde bei Hitze im Auto lassen!

Keine Hunde bei Hitze im Auto lassen!

Sommer in Deutschland. Das heißt Schwitzen bei Bullenhitze. Und wenn der Mensch schon schwitzt, wie geht es dann den armen Tieren? Leider sterben im Sommer immer noch Hunde im Auto, weil viele Tierhalter sie im verschlossenen Auto zurück lassen. „Mal schnell“ was einkaufen gehen, denken sich Herrchen oder Frauchen ohne darüber nachzudenken, wie schnell sich ein Fahrzeug aufheizen kann. Kaum einem Tierhalter ist bewusst, dass in kurzer Zeit selbst bei nur 20 Grad Celsius Außentemperatur, dies nach 10 Minuten schon 27 Grad Celsius im Fahrzeug sind. Das Auto wird so ganz schnell zur tödlichen Falle für die Tiere! Stellt euch doch einmal vor, wenn ihr im Auto sitzt, das in der prallen Sonne steht. Nach wenigen Minuten ist euch einfach ... Mehr lesen »

Reisen im Auto mit Hund und Katze

Reisen mit Hund und Katze

Es ist Urlaubszeit und der ein oder andere von uns hat ein Haustier, ob Hund oder Katze, beides ist mittlerweile in Hotelketten erlaubt. Wer lässt schon gern sein geliebtes Tier zuhause oder in einer Tierpension, wo sich andere darum kümmern müssen?! Niemand macht dies gern, daher ist es wichtig, dass man einige Dinge beachtet, wenn man sein Tier mit auf Reisen nimmt. Hier einige Tipps, wie eure Reise im Auto sicher verlaufen wird: Habt etwas Wasser für die Pausen dabei. In Tierbedarfsläden oder Katalogen kann man Wassernäpfe bestellen, aus denen nichts so leicht verschüttet wird. Wenn euer Hund dazu neigt, dass ihm im Auto schlecht wird, fragt bei eurem Tierarzt nach entsprechenden Heilmitteln oder ihr versucht es mal mit Ingwertabletten ... Mehr lesen »