TierSOS, Autor auf TIERSOS.de
Startseite / Autoren Archiv: TierSOS

Autoren Archiv: TierSOS

Tierschutz geht uns alle an. Daher soll auf TierSOS.de über Tierquälerei aufgeklärt werden und über Themen wie Nachhaltigkeit, Tierschutz und veganes/vegetarisches Leben berichtet werden. Damit es Hund, Katze, Maus, Elefant, Tiger und allen anderen Tieren der Welt, ein wenig besser geht!

Das Kaninchen als Haustier – das ist beim Kaninchenstall zu beachten

Kaninchen

Das Kaninchen ist hierzulande immer noch eins der beliebtesten Haustiere. Klar, anders als Hunde brauchen sie kein Auslauf und sind ganz putzige und kuschelige Gesellen. Doch ganz so einfache Haustiere, wie man anfangs vielleicht denkt, sind die Kaninchen nicht. Zwar sind sie flauschig und haben kuscheliges Fell, doch als Kuscheltiere eignen sich die Nager nur selten. Viele Kaninchen wollen sogar gar nichts mit ihrem Halter zu tun haben. Das muss gar nicht am Halter liegen, denn Kaninchen sind eher scheue Tiere. Sicherlich sind auch viele Kaninchen handzahm, doch vor der Anschaffung eines Kaninchens sollte man davon nicht unbedingt ausgehen. Doch ganz anspruchslos sind Kaninchen bei Weitem nicht. Wenn man plant, sich ein Kaninchen als Haustier anzuschaffen, sollte beachtet werden, das ... Mehr lesen »

Wie gefährlich ist die eZigarette für Hund und Katze

Katze Zigarette

Egal wo man hingeht. Ob auf der Straße oder auch bei Freunden. Immer mehr Menschen greifen anstatt zur „echten Zigarette“ immer häufiger zur elektrischen Variante der Zigarette. Wer die eZigarette bevorzugt, der sollte schon aus eigenem Interesse zur nikotin-freien Variante greifen, denn natürlich würde auch eine eZigarette mit Nikotin – ähnlich wie es auch die echte Zigarette macht – die Gesundheit gefährden. Schließlich ist man auch beim Rauchen einer eZigarette gefährdert, denn auch hier inhaliert man beim Dampfen Aerosole, die bis in die Lunge gelangen, was man beim Genuss der elektronischen Zigarette schnell mal vergisst, wenn diese nach den leckersten Geschmacksrichtungen und Aromen schmeckt. Doch nicht nur für den Menschen kann das gefährlich sein, auch für die Katze oder den ... Mehr lesen »

Kater Charly jagt Wohnung in die Luft

Kater Charly

Auf einmal hat es Peng gemacht und die ganze Küche war nur noch Schutt und Asche. Und wer war Schuld? Die Katze Charly. Der war in der Wohnung im brandenburgisches Wittenberge alleine und tigerte rum, wie es Katzen nun mal so machen. Unter anderem Sprang der Kater dabei auch auf den Herd der Familie (die zu derzeit im Kurzurlaub war) und da die Sicherung nicht ausgeschaltet war, betätigte Kater Charly aus Versehen das Cerankochfeld in der Küche. Dort auf dem Feld standen eine Schüssel aus Plastik und in der Nähe der Kochplatte eine Dose Mückenspray. Das hat sich nicht gut vertragen, denn die Plastikschüssel wurde auf dem Cerankochfeld so sehr erhitzt, dass sie Feuer fing. Dieses Feuer sprang dann auf ... Mehr lesen »

Ist die Katze happy, freut sich der Mensch – Happy Cat Duo im Produkttest

Happy Cat

Ist die Katze happy, freut sich der Mensch. Klar, denn die Samtpfötchen begleiten uns tagein, tagaus. Sie sind für uns da, wenn wir sie brauchen. Wenn wir traurig sind, springen sie auf unseren Schoß, schnurren uns an, trösten uns und schon geht es uns wieder besser. Da achten wir natürlich auch, dass die Katze ein ordentliches Essen bekommt. So kommen bei uns Menschen (sofern wir nicht vegetarisch oder gar vegan leben) regelmäßig Eier, Käse, Linsen, Bohnen, Fisch und Fleisch auf den Teller. Denn das ist für den Zweibeiner wichtig, denn ohne Eiweiß (sprich Proteine), ist kein Leben möglich. So empfehlen Wissenschaftler, dass wir täglich Eiweiß zu uns nehmen sollen, schließlich ist Eiweiß ein Bestandteil aller Körperzellen. Eine eiweißreiche Kost hat ... Mehr lesen »

Tag der schwarzen Katze

schwarze Katze

Achtung, schwarze Katze von links nach rechts! Das bringt Unglück! Das ist natürlich Quatsch und wer mag eine niedliche und schnurrende Katze nicht? Eventuell die Kirche, denn die haben diesen Aberglauben ins Leben gerufen. Was war passiert? Für die Kirche war eine Katze ein Symbol für heidnische Gottheiten, sprich, sie war für die Kirche die Verkörperung des Bösen. Und umso schlimmer ist die Katze, wenn sie dann auch noch Schwarz ist. Denn die Farbe Schwarz stand im Mittelalter ebenfalls für das personifizierte Böse. So war es dann um die Katze geschehen, denn plötzlich hieß es, das sich Hexen in schwarze Katzen verwandeln, um dann Unheil um die Menschen zu bringen. Noch schlimmer, wenn sie dann von links auf den Menschen ... Mehr lesen »

vegane Schokolade – quadratisch, praktisch, vegan

vegane Schokolade

Süßes macht glücklich. Klar, deshalb Naschen wir alle so gern. Von der stressigen Arbeit nach Hause kommen, oder Liebeskummer oder einfach mal Appetit auf etwas Süßes und schon geht man in den Vorratsschrank und nascht eine Tafel Schokolade. Denn Schokolade ist auch ein Teil Lebensqualität. Und jeder Deutsche nascht (wenn auch heimlich) gerne. Mehr als neun Kilogramm Schokolade verputzt der Deutsche im Durchschnitt im Jahr. Aber wieso ist Schokolade denn der perfekte Tröster, der wie eine Art Antidepressivum wirkt und Stress und Liebeskummer verschwinden lässt? In Pralinen, Schokoriegel und der Tafel Schokolade enthält die Aminosäure Tryptophan. Wird das im Kakaoanteil enthaltene Tryptophan im menschlichen Körper abgebaut, entsteht das Glückshormon Serotonin. Serotonin hilft dem Gehirn, Impulse von Nervenzelle zu Nervenzelle weiter ... Mehr lesen »

Trauriges Katzen-Schicksal – Spenden oder Einschläfern

Katze spenden

Im beschaulichen Luckenwalde ist eine süße, schwarz-braune Katze ins Tierheim am Bürgerhof eingeliefert worden. Doch der armen Miezekatze droht nun ein schreckliches Ende, denn die arme Katze wurde mit einem komplizierten Bruch gefunden und ins Tierheim geschafft. Wohl möglich wurde sie von einem Skater oder Radfahrer angefahren, denn die Katze wurde auf der Skater-und Radlerstrecke Fläming-Skate gefunden. Eventuell wurde sie dort aber auch geschlagen und getreten – nachkonstruieren kann man nicht mehr, wieso die Katze ein gebrochenes Bein hat. Zwei schräge Brüche am Hinterbein wurden von den Ärzten diagnostiziert. Eigentlich ein mittelschweres Unterfangen, die arme Katze zu operieren. Doch leider kommen wir hier zum Problem. Der Katze müsste eine Stahlplatte eingesetzt werden, die ihr dann in 5 Wochen bei einer ... Mehr lesen »

Haft für Veganer

vegan

Rund 800.000 Menschen in Deutschland leben vegan. Sprich, sie verzichten auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs und auch die Nutzung von tierischen Produkten wird abgelehnt. Das ist im Sinne der Tiere natürlich sehr löblich, inwiefern dies gesund und auch ökologisch ist, steht auf einem anderen Blatt. Geht man allerdings nach Silvio Berlusconi und seiner Partei Forza Italia, dann wird vegane Ernährung bald bestraft. Denn die Partei des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten sieht in der veganen Ernährung seiner Kinder, die Gefährdung des Kindeswohls. Das Gesetz sieht für die Eltern, die ihre Kinder vegan ernähren, sogar eine Haft vor. SO kann man als Elternteil bis zu 2 Jahre in Haft gehen, wenn das Kind noch unter 3 Jahre ist; ist es unter 16 Jahre, dann ... Mehr lesen »

Pullover für Kater Schmidtchen

Kater Schmidtchen

Der kleine Kater Schmidtchen aus dem Tierheim in Forst in Brandenburg hat es nicht leicht im Leben. Er leidet an einer seltenen Immunerkrankung (Eosinophiles Granulom), weshalb sich Kater Schmidtchen immer wieder kratzt. So sehr, dass er sich auch immer die Haut aufkratzt. Um dies zu verhindern, haben die Mitarbeiter im Tierheim Forst/Lausitz dem Kater einen Pullover angezogen. Dieser besteht aus Wärmflaschenbezügen, damit auch der Hals des Katers geschützt ist. Allerdings ist Schmidtchens Pullover-Verschleiß so hoch, wie bei einer Frau. Ständig gehen die Pullover kaputt und die arme Miezi braucht regelmäßig neue Pullover. Davon berichtete das Tierheim an der Grenze zu Polen auch auf ihrer Facebook-Seite. Kaum war der Beitrag online, wurde das Tierheim auch mit Wärmflaschen überflutet, die aus ganz ... Mehr lesen »

Der vegane Restaurant-Führer

Vanilla Bean

Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch, meiden Nahrungsmittel tierischen Ursprungs und lehnen auch die Nutzung tierischen Produkten ab. Laut einer Studie sollen rund 800.000 Menschen in Deutschland Veganer sein. Das ist sehr löblich, doch zumindest im Zusammenleben mit anderen Menschen kann das immer zu Problemen führen. Meist steht man vor dem Problem, wenn man mit Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen einen netten Abend verbringen möchte und etwas trinken oder essen gehen möchte. Dann ist die Frage, in welches Restaurant man gehen kann, damit man auch als Veganer etwas zu essen findet. Die App vanilla bean will dort Abhilfe verschaffen. Die App zeigt Veganern, Vegetariern oder aber auch Flexitariern die passenden, sprich  vegane und veganfreundliche Restaurants in der Nähe zu finden. Vanilla bean ... Mehr lesen »