Spenden ohne einen Cent auszugeben - diese App macht es möglich - TIERSOS.de
Startseite / Produkte / Spenden ohne einen Cent auszugeben – diese App macht es möglich

Spenden ohne einen Cent auszugeben – diese App macht es möglich

Egal ob kranken Katzen, heimatlosen Hunden, der Tieraufpeppelstation für ausgetzte Tiere oder aber auch das örtliche Tierheim – eigentlich haben es alle verdient, dass man ihnen finanziell unter die Arme greift. Leider sitzt das Geld nicht immer so locker und bei der Vielzahl der lohnenswerten Projekte, müsste man eigentlich an alle spenden. Mit der App smoost hat man nun die Möglichkeit, Geld für Hilfsorganisationen zu spenden, ohne selber Geld auszugeben. Das geht mit der App ganz simpel. Denn surft man mit der App im Internet, werden dem Nutzer Werbebanner angezeigt. Klickt man auf eben jene Banner, dann geht ein Teil der Einnahmen aus diesen Klicks an ein bestimmtes Hilfsprojekt. An welches Projekt das Geld dann geht, das entscheidet der Nutzer selber. Denn vorher kann man sich aussuchen, welches Projekt man unterstützen möchte, sofern dies bei smoost registriert ist. So kann man spenden, ohne selber Geld auszugeben und spendet so also mit den Werbeeinnahmen, die der Werbepartner zahlt. Pro Klick kommen so circa 5 Cent für das Wunschprojekt zusammen. Wenn man also ein Projekt unterstützen möchte, muss man sich einfach die kostenlose App herunterladen und fleißig auf die Banner klicken. Die smoost-App gibt es für Android-Handys und auch für das iPhone. Der Aufwand ist dabei minimal: Das Ansehen von sechs Werbebannern dauert nur 40 Sekunden.

Über TierSOS

Tierschutz geht uns alle an. Daher soll auf TierSOS.de über Tierquälerei aufgeklärt werden und über Themen wie Nachhaltigkeit, Tierschutz und veganes/vegetarisches Leben berichtet werden. Damit es Hund, Katze, Maus, Elefant, Tiger und allen anderen Tieren der Welt, ein wenig besser geht!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*