schlimme Ferienzeit für Tiere - TIERSOS.de
Startseite / Meldungen / schlimme Ferienzeit für Tiere
schlimme Ferienzeit für Tiere
schlimme Ferienzeit für Tiere

schlimme Ferienzeit für Tiere

Ferien in Deutschland. In der Ferienzeit werden leider in diesen Wochen auch immer wieder Tiere ausgesetzt. Häufig sind es Hunde die in einem Waldstück angebunden oder auf Parkplätzen ausgesetzt werden. Laut Tierschützer werden schätzungsweise bis zu 70.000 Tiere im Jahr ausgesetzt und dabei macht man sich strafbar. Denn das Deutsche Tierschutzgesetz §3 besagt unter anderem, ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen, ist verboten und kann mit einer Strafe bis zu 25.000 Euro geahndet werden. Falls jemand einen Verdacht hegt, ein ausgesetztes Tier vor sich zu haben, dann bitte nicht wegschauen sondern kontaktiert umgehend das Ordnungsamt oder das zuständige Tierheim vor Ort. Ein Smartphone hat von euch immer jemand dabei. Einfach behalten geht nicht. Zuerst muss das Tier in ein Tierheim, was sich dazu verpflichtet solche Tiere aufzunehmen. Was ihr machen könnt ist, euch anbieten, das Tier bei euch aufzunehmen aber das ist eine große Verantwortung und dies sollte euch stets bewusst sein. Wenn die zuständigen Behörden einverstanden sind, darf das Tier bei euch bleiben aber nur bis der rechtmäßige Halter ermittelt wurde beziehungsweise sich gemeldet hat. Anschließend wird das Tier für die Vermittlung freigegeben. Als Finder habt ihr einen Anspruch auf das Tier, solange sich der eigentliche Halter nicht meldet. Offiziell hat er noch sechs Monate nach dem Auffinden des Tiers Anspruch darauf. Erst nach Ablauf dieser Frist dürfen sie das Tier offiziell ihr Eigen nennen. Wichtig ist aber, dass das Tier, egal ob Hund, Katze oder Schildkröte dann bei euch ein tolles Zuhause findet und viel Liebe erfährt und niemals wieder ausgesetzt wird.

Über TierSOS

Tierschutz geht uns alle an. Daher soll auf TierSOS.de über Tierquälerei aufgeklärt werden und über Themen wie Nachhaltigkeit, Tierschutz und veganes/vegetarisches Leben berichtet werden. Damit es Hund, Katze, Maus, Elefant, Tiger und allen anderen Tieren der Welt, ein wenig besser geht!

Ein Kommentar

  1. sandra klebefolie

    Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben sie eine Stammleserin gewonnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*