Racker allein Daheim - Katzen mit Überwachungskamera gefilmt - TIERSOS.de
Startseite / Produkte / Racker allein Daheim – Katzen mit Überwachungskamera gefilmt
Reklame
Racker allein Daheim – Katzen mit Überwachungskamera gefilmt
Racker allein Daheim - Katzen mit Überwachungskamera gefilmt

Racker allein Daheim – Katzen mit Überwachungskamera gefilmt

Habt ihr euch schon mal gefragt, was eure Katzen daheim machen, wenn Herrchen oder Frauchen nicht im Haus sind? Kommt man abends von der Arbeit wieder nach Hause, dann sind Regale leergeräumt, Kissen nicht mehr da, wo sie eigentlich hingehören und im schlimmsten Falle mal wieder das gute Porzellan von der Oma auf dem Fußboden in tausende Teile verteilt. Es ist einfach ein Mysterium, was die Katzen machen, wenn sie sturmfrei haben. Bis jetzt! Denn Felix, das Katzenfutter von Purina löst nun die Frage der Katzenbesitzer. In Österreich und Deutschland hat man in 32 Wohnungen Überwachungskameras aufgestellt um somit 56 Katzen auf die Schliche zu kommen, was diese wirklich tun, wenn Herrchen und Frauchen nicht zugegen sind:



Das Ergebnis der Aktion mit der Überwachungskamera: die meisten Miezis sind ganz lieb und echte Langschläfer. Das habe ich ja auch schon vermutet, denn an meinen freien Tagen sitzen die Miezis ruhig am Fenster oder schlafen auf Sofa, Bett und auf dem Katzenbaum. Auch beim großen Felix-Experiment zeigte sich, dass 57 Prozent der Katzen die ganze Zeit geschlummert haben und sich hier und da gereckt und gestreckt haben. Auf Platz drei der beobachteten Lieblingsbeschäftigungen rangierten Klettern, Rennen und Springen – egal ob auf Schränke, Betten oder Sofas. Und wie sollte es anders sein, die Zeit allein daheim wurde sich auch intensiv der Katzenwäsche gewidmet. Doch wenn sich mehrere Katzen in der Wohnung befinden, dann wird – wenn der Mensch dann aus dem Haus ist – die Hackordnung untereinander ausgefochten. Dabei kann es dann mal drunter und drüber gehen. Dass da auch mal was zu Bruch gehen kann, ist selbstverständlich.

Da Katzen intelligent sind, können sie gut einschätzen, wann Herrchen/Frauchen von der Arbeit wieder nach Hause kommen. Da hört man die Miezis meist schon im Treppenhaus, dass sie freudig durch die Wohnung zur Tür rennen oder gar auf die Türklinke springen, um den Mensch zu begrüßen. Schließlich heißt das für die Katzen ja auch, dass sie endlich wieder Futter bekommen!

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Felix.

Über TierSOS

Tierschutz geht uns alle an. Daher soll auf TierSOS.de über Tierquälerei aufgeklärt werden und über Themen wie Nachhaltigkeit, Tierschutz und veganes/vegetarisches Leben berichtet werden. Damit es Hund, Katze, Maus, Elefant, Tiger und allen anderen Tieren der Welt, ein wenig besser geht!

Ein Kommentar

  1. Haha, wie meine Katzen sich daheim verhalten, wenn ich nicht da bin, will ich eigentlich gar nicht wissen 😉

    Gruß Marko

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*