TIERSOS.de - Seite 2 von 46 - Tierschutz geht uns alle an

Aktuelle Meldungen

Moon Unit – wenn eine Katze eine 8-jährige Reise tut

Moon Unit

Das Schnurren in der Wohnung, das niedliche und oft auch ungeschickte Tapsen und das liebevolle Schmusen – man muss seine Katze einfach lieb haben. Was aber, wenn die geliebte Miezekatze einfach so verschwindet? Das ist natürlich traurig für den Katzenbesitzer. So muss sich auch der Besitzer der Katze Moon Unit aus Großbritannien gefühlt haben, als Moon Unit vor acht Jahren an Silvester plötzlich verschwand, als alle anderen bei der großen Silvesterparty feierten. Da muss einer der Partygäste wohl die Tür aufgelassen haben oder Moon Unit war von Böllern und Raketen, so verschreckt, dass sie sich aus dem Staub machte. Das war vor acht Jahren und Besitzer Marna Gilligan und Sean Purdy waren todtraurig, als Moon Unit nicht mehr zurückkam. Aber ... Mehr lesen »

Pokemon im echten Leben

Pokemon Go

Sie heißen Pikachu, Aquana, Relaxo, Dragoran, Lahmus und Co. und die ganze Welt scheint verrückt nach den wilden Pokemon zu sein. Egal ob in Parks, Schulen oder auf der Straße, sieht man Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihr Smartphone starren, denn sie spielen Pokemon Go. Über 75 Millionen Menschen auf der ganzen Welt sollen Pokemon Go bereits spielen und dabei immer und überall nach Pokemon suchen. Drei bestimmte „Pokemon“ werden die Spieler aber nicht fangen: das Pandoudou, das Bengalix und das Tortuff. Hinter den „Pokemon“ stecken natürlich echte Tiere, wie der Panda, der bengalische Tiger und die Riesenschildkröte. Etwas haben diese drei Tiere aber gemeinsam: alle Tiere sind vom Aussterben bedroht. Da derzeit kein Ende des Hypes um Pokemon Go ... Mehr lesen »

biologisches Futter für die Katze

Yarrah Katzenfutter

Das Wohl der Tiere sollte uns alle angehen. Wenn wir schon Fleisch essen, dann sollten wir wenigstens darauf achten, dass das Fleisch von glücklichen Kühen, Hühnern oder Schafen stammt. Anstatt die Kühe und Schafe also in riesigen und meist zu engen Ställen zu halten, wo sie mit ihren Artgenossen Körper an Körper stehen, ist es weitaus tiergerechter, wenn die Viecher auf großen, grünen Wiesen stehen. Hier haben sie auf der Weide Auslauf, Jungtiere sind meist in der Nähe ihrer Mütter und sie finden auf den Weiden dort leckeres Gras, Heu und andere leckere Pflanzen. Einen anderen Aspekt hat die Ökonahrung: anstatt die Tiere mit chemischen oder synthetischen Futterzusätzen oder gar mit Hormonspritzen für den schnellen Wachstum zu füttern, geben Biobauern ... Mehr lesen »

Im Kampf gegen Giftköder

Giftköder

Vorsicht vor Giftködern. Denn Menschen, die Hunde hassen, gibt es leider überall. Da werden in Parks Leckerlis ausgelegt. Doch dann versteckt der Hundehasser Rasierklingen, Nägel oder Angelhaken in den Leckerlis oder tränken die Leckerlis mit Gift. Leider häufen sich die Meldungen immer häufiger. Besonders in Berlin scheinen die präparierten Giftköder ein echtes Problem zu sein. Die Stadt hat sich nun entschieden, auf diese skrupellosen Hundehasser zu reagieren und hoffem die für Hunde lebensgefährlichen Leckerlis eindämmen zu können. So startete man heute den Giftköder-Atlas. Auf der Webseite kann jeder Hundebesitzer Orte eintragen, an denen er verdächtige Funde gesichtet hat. Plant man einen Spaziergang mit seinem Hund, kann man sich auf der Webseite vorher auch über aktuelle Fundstellen informieren. Um selber solche ... Mehr lesen »

Der erste vegetarische Burger, der nach echtem Fleisch schmeckt

Vegetarische Burger - Impossible Burger

Ein leckerer Hamburger, dagegen hab ich nichts. Natürlich muss er vegetarisch sein. Mittlerweile bieten viele kleine Burgerläden Burger mit vegetarischem Patty an. Selbst McDonald’s hat es mit dem Veggie Clubhouse im letzten Jahr geschafft, eine fleischlose Alternative auf den Markt zu bringen. Auf dem Veggie Clubhouse gibt es einen Quinoa-Bratling (Quinoa ist eine Körnerfrucht aus Südamerika). Eben jene vegetarische Variante gibt es auch bei McDonald’s Wrap. Doch in New York geht man sogar noch einen Schritt weiter. Dort gibt es im Restaurant „Momofuku Nishi“ den ersten rein pflanzlichen Hamburger. Am gestrigen Tag debütierte dort der vegetarische Burger „Impossible Burger“. Und der Impossible Burger hat es in sich, denn der Burger schmeckt und riecht genauso wie ein Burger mit echtem Fleisch. ... Mehr lesen »

Fitness-Armband für Hund und Katze

Fitness-Armband für Hund und Katze

Der Sommer ist da. Bei den aktuell heißen Temperaturen möchte man einfach nur noch an den Strand um sich von der Hitze mit einem Sprung ins kalte Wasser abzukühlen. Gut, dass die Strandfigur, die man sich monatelang hart antrainiert hat, den Besuch am Strand erlaubt. Da hat das Fitness-Armband doch großartige Leistung gebracht, als es darum ging, ein paar Kilo abzunehmen. Diese Fitness-Armbänder zählen Schritte, messen die Herzfrequenz, errechnen den Kalorienverbrauch und helfen dabei, die überflüssigen Pfunde zu verlieren. Die Fitness-Tracker waren der große Fitness-Trend im letzten Jahr und von Fitbit, Jawbone, Apple Watch und wie diese Fitness-Armbänder alle heißen, wurden letztes Jahr über 46 Millionen Armbänder verkauft. Doch was macht man eigentlich, wenn nicht der Mensch ein paar Kilo ... Mehr lesen »

Tiere müssen ihr Leben lassen – für ihre Haut und ihr Fell

Lamm - Von 4028mdk09 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10225592

Tiere sind Lebewesen, wie der Mensch auch. Jedoch sieht der Mensch dies nicht, wenn er mit diesem Tier Geld verdienen kann. Tiere müssen nicht nur ihr Leben aufgrund ihres Fleisches lassen, sondern auch wegen ihrer Haut oder ihrem Pelz. Es werden jährlich Milliarden von Tieren getötet um aus ihrer Haut Bekleidung herzustellen. Die Massentierhaltung ist sicher Jedem bekannt. Was die Tiere dort an Grausamkeit erleben müssen, wünscht man nicht seinem schlimmsten Feind. Tiere werden in Ställe gehalten, wo nicht ausreichend Platz für jedes einzelne Tier ist. Tiere können dort nie ihr natürliches Verhalten ausleben. Manche werden ohne Betäubung kastriert, Hörner werden gekürzt und schmerzhafte Brandzeichen werden ihnen zu gefügt. Danach folgt der grausame Transport zum Schlachter. Viele Tiertransporte entbehren jeglichen ... Mehr lesen »

Der eigene Hund wird zum Pullover

Pullover Hund Katze

So sehr man auch seinen Hund oder seine Katze liebt, dieser Trend ist dann doch eher fragwürdig. Klar, ein Hund oder eine Katze verliert immer wieder Fell. Außerdem wird empfohlen, seine Vierbeiner vor allem jetzt im heißen Sommer ein wenig Abkühlung zu verschaffen und überflüssiges Fell mit einer speziellen Bürste zu entfernen. Doch was macht man dann mit dem Fell, das in Bürste, im Staubsauger oder gar auf dem Boden landet? Die Australierin Marion Wheatland hat da eine Lösung, denn sie verarbeitet das überflüssige Fell ihres Huskys in Pullover, Schals und Mützen. Das Fell wird zu Wolle gesponnen. Besonders die Wolle, die aus dem Husky gemacht wird, soll sich wie echte Wolle anfühlen und sich daher ganz besonders für flauschige ... Mehr lesen »

Huhn Gerda ist gerettet

Huhn Gerda

Es erinnerte in wenig an die unendliche Geschichte, doch Ende gut – alles gut und Huhn Gerda, das sich wochenlang auf der Autobahn zwischen Dreieck Dresden-West und Dresden-Altstadt befand, wurde nun eingefangen. Huhn Gerda ist also endlich in Sicherheit. Wochenlang irrte das Huhn auf der Autobahn in der Elbflorenz herum, gefährdete sich und die Autofahrer und hielt somit die Polizei in Dresden auf Trab. Nun wohnt Gerda bei einer liebevollen Tierschützerin in Dresden. Ein Autofahrer erspähte Huhn Gerda am Dienstag auf dem Mittelstreifen der A4 und traute seinen Augen nicht. Also fuhr er die Autobahn ab und zurück zu der Stelle. Dort gluckte das Huhn immer noch auf dem Mittelstreifen, also hielt der mutige Autofahrer auf dem Standstreifen, sicherte sein ... Mehr lesen »

Rockstar Organic – der Bio-Energy Drink

Rockstar Organic Energy Drink

In den Supermärkten stehen die Regale voll mit Energy Drinks. Egal ob die Platzhirschen Red Bull oder Monster oder aber auch die eigenen Energy Drinks, die die Supermärkte bringen, auf eins haben die bekannten Hersteller noch nicht geachtet: dass die Energy Drinks auch ein Bio-Siegel nach EG-Öko-Verordnung haben (einzig allein ein paar kleine Hersteller haben hin und wieder mal den Versuch gestartet und einen Bio-Energy Drink hergestellt) Bis jetzt! Denn von Rockstar kommen nun die ersten Energy Drinks die unter dem Schutz der Umwelt durch nachhaltigen Anbau produziert werden. Rockstar Organic nennt sich die neue Bio-Produktlinie von PepsiCo und kommt in gleich zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen in die Supermärkte: Rockstar Island Fruit Flavour mit dem Geschmack tropischer Früchte und Rockstar mit ... Mehr lesen »